Redewettbewerb 2013

Redewettbewerb 2013

Seit vielen Jahren ist der Redewettbewerb im Festsaal fester Bestandteil unseres Schullebens. Viele Schülerinnen konnten hier schon unter Beweis stellen, wie sicher und überzeugend sie vor einem großen Publikum und einer strengen Jury sprechen können. Auch Viktoria und Sabine aus der heurigen 4 A-Klasse haben so schon Erfahrungen sammeln können. Es brauchte nur einen kurzen Anstoß und beide erklärten sich bereit, am 61. Redewettbewerb, den das Bundesministerium für Bildung veranstaltet, teilzunehmen. Durch ihre Anmeldung an diesem Bewerb hatten zehn Mädchen der 4 A-Klasse die Möglichkeit, einen sechsstündigen Rhetorikkurs zu absolvieren. Frau Mag. Claudia Daxerer konnte an diesen Nachmittagen die Mädchen richtig begeistern. Sabine und Viktoria durften am 15. April das erste Mal ans Rednerpult. Im Treibhaus fand die Bezirksausscheidung für Innsbruck statt. Beide waren gut vorbereitet und überzeugten durch ihre sehr persönlich und gut recherchierten Referate. Sabine sprach über: „Ich stehe unter Druck“ und Viktoria über: „Das ist für mich Jugendkultur …“ Schlussendlich konnte Viktoria die Jury durch ihre positive, pointierte Rede überzeugen, sie wurde Bezirkssiegerin vor Sabine. Dies bedeutete, dass Viktoria am Landeswettbewerb am 14. Mai 2013 im Sillpark teilnehmen konnte. Auch diesen Bewerb konnte sie für sich entscheiden! Sie freut sich nun, dass sie vom 25. – 30. Mai in Wien am Bundeswettbewerb teilnehmen darf. Wir gratulieren ihr herzlich und wünschen ihr alles Gute.
Wir gratulieren Viktoria Klampfl zu ihrem sensationellen Sieg beim 61. Bundes-Jugendwettbewerb in Wien!!

Näheres erfahren Sie unter folgendem Link zu dem Bericht der TT - online:

Tiroler Rethorik-Nachwuchs bewies: Reden ist Gold