Tiroler Märchenpreis 2014

Lea Eichler (1b) sensationelle 2. beim Tiroler Märchenpreis 2014

Am Freitag den 27.06.2014 fand die Verleihung des Tiroler Märchenpreises 2014 im ORF-Landesstudio Tirol statt. Durch den Abend führte der bekannte ORF-Moderator Thomas Arbeiter. Ebenfalls mit dabei war die Gruppe „Bluatschink“, welche den Abend musikalisch umrahmte.

Eine Jury, bestehend aus LSI Dr. Werner Mayr und Vertreterinnen der Unternehmen Swarovski und Raiffeisen, sowie der Stadt Hall, musste aus über 1200 Einsendungen aus Nord-, Ost-, und Südtirol die besten Beiträge ermitteln. Zu gewinnen gab es einen Büchergutschein der Firma Tyrolia und div. Accessoires.  Für die besten drei Teilnehmerinnen  und Teilnehmer stand noch eine funkelnde Swarovski-Kristallfigur bereit.

Die Aufgabe bestand darin, dass das Märchen „Dornröschen“ kreativ weitergeführt werden musste. Der Anfang der Geschichte war gegeben, doch was die Schülerinnen und Schüler im weiteren Verlauf aus dem Märchen machten, war ganz ihnen überlassen. Schließlich wurden die besten Ideen und Geschichten prämiert. Dabei belegte Lea Eichler in der Kategorie 3 (1.+2. Klassen der HS, NMS, BRG) den sensationellen zweiten Platz, knapp hinter einer Schülerin des BRG Wörgl! 

Wir, von der NMS Kettenbrücke, gratulieren recht herzlich!

Link zu Märchenfestival