Trentino 2014

Bericht zur Exkursion in der Region Südtirol-Trentino

"Am Montag, den 31.03.2014 fuhr unsere Italienischgruppe mit unserem Direktor und unserer Italienischlehrerin Frau Markl nach Trient. Als wir unser Gepäck in der Jugendherberge "Giovane Europa" verstaut hatten, spazierten wir ins Zentrum der Stadt, dem Piazza Duomo - Domplatz.

Zum Mittagessen konnten wir in Kleingruppen in einem beliebigen Restaurant essen gehen.

Frisch gestärkt machten wir eine Stadtrallye. Mithilfe unserer Italienischkenntnisse befragten wir Passanten um unser Quiz möglichst schnell und genau zu beantworten. Wie es zu einer Italienreise gehört, genossen wir anschließend noch ein "gelato", welches den Gewinnern der Stadtrallye von Fr. Markl spendiert wurde.

Der Dom und das Zentrum der Stadt wurden natürlich auch besichtigt. Am späteren Nachmittag durften wir einen Stadtbummel durch die schönen Läden machen. Nach unserer Shoppingtour gingen wir alle gemeinsam in eine gemütliche Pizzeria.

Auf einem naheliegendem Spielplatz durften wir uns austoben. Müde fielen wir - in der Herberge angekommen - in unsere Betten.
 

      

       

Frühmorgens packten wir unsere Taschen und bekamen ein schmackhaftes Frühstück. Mit dem Zug fuhren wir nach Rovereto. Dort trafen wir uns mir einer Klasse der Scuola media "Alta Vallagarina". Im Gemeindesaal stellten wir dann unsere Schulen gegenseitig vor. Trotz anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten, entwickelten sich einige Gespräche und wir bekamen eine leckere Jause. Nach der Schule führte uns der Lehrer Pietro Delpero durch Rovereto und erklärte uns einiges rund um die Kunst und Kultur dieser historischen Stadt. Wir schlenderten durch den Markt und gingen dann Mittagessen. Den Nachmittag verbrachten wir gemütlich im Stadtpark. Im supermercato gingen wir uns noch eine Jause für die Zugfahrt einkaufen um dann gegen vier Uhr die Heimreise anzutreten."